zurück zurück

Kinder

Karate für Kinder

In unseren Kindereinheiten trainieren die 7, 8 und 9-jährigen. Für unsere Minis ist das Kindertraining die weiterführende Einheit, sobald sie ihre erste Gürtelprüfung bestanden haben oder 7 Jahre alt geworden sind. Das Training ist hier schon deutlich mehr am Karate ausgerichtet als bei den Minis. Im ersten Teil des Trainings findet das allgemeine Aufwärmen mit Übungen zur Verbesserung der Koordination, Kraft, Stabilität, Schnelligkeit und Beweglichkeit statt. Im zweiten Teil werden die Karate-Techniken der Unterstufe vermittelt. Dabei werden Wettkampfspezifische Kampftechniken und traditionelle Bewegungsabläufe trainiert. Die Wettkampftechniken werden überwiegend am Gerät und nicht am Partner trainiert. Dies hat den Vorteil, dass die Kinder sich ohne Angst vor Treffern auf die Schulung der Techniken konzentrieren können um erst einmal ein entsprechendes Körpergefühl zu entwickeln. Die traditionellen Bewegungsabläufe werden auf ein kindgerechtes Maß reduziert vermittelt. Neben den wettkampfspezifischen und traditionellen Bewegungen werden auch Selbstverteidigungstechniken und Selbstbehauptungsregeln eingeübt. So z. B. die Befreiung aus dem Schwitzkasten oder was zu tun ist, wenn man von einer fremden Person angesprochen wird, die sich als Polizist ausgibt und einen zum mitkommen auffordert.
 

Inhalte:
- Verbesserung des Körpergefühls und Motorik
- Karate-Techniken der Unterstufe
- Diszipliniertes und sportlich faires Verhalten
- Selbstverteidigungstechniken
- Selbstbehauptungsregeln gegen Erwachsene
- Vorbereitung auf die Gürtelprüfungen bis zum Orangegurt
- Vorbereitung auf die Schülergruppe

Ein Einstieg in die Gruppe als Anfänger ist jederzeit möglich.