Lehrgänge mit Maria Weiß  
   
 
   

13. Weihnachts-Cup
für Minis, Kinder und Schüler bis 13 J.

Weihnachtscup

am Samstag den 9. Dezember
in der Turnhalle des TV Hersbruck, Mühlstraße 17
von 9:30 bis 14 Uhr

>> Ausschreibung und Zeitpan

NEUE KURSE

Karate für Neueinsteiger von 14 bis 99 Jahre

Samstag, den: 11.11.2017
Sonntag, den: 12.11.2017
Samstag den: 18.11.2017
Sonntag den: 19.11.2017
Jeweils von 10:00 – 13:15 Uhr

>> Ausschreibung

Einstieg leicht gemacht

Wir beginnen mit unserem Curriculum wieder von vorne. Das ist Ihre Chance als Anfänger bei einem unserer Kurse fundiert neu einzusteigen. Nutzen Sie die Gelegenheit um Ihre sportlichen Vorsätze für das Neue Jahr gleich umzusätzen oder erfüllen Sie sich den Wunsch und machen sich mit einer Kampfkunstart vertraut.

Klassisches Karate
Kursbeginn am Montag den 08.01.2018 um 19.30 Uhr

Selbstverteidigung
Kursbeginn am Dienstag den 09.01.2018 um 19.45 Uhr

Tai Chi und Qi Gong
Kursbeginn am Mittwoch den 10.01.2018 um 18.30 Uhr

Karate Bogu-Kumite
Kursbeginn am Donnerstag den 11.01.2018 um 19.30 Uhr

Bei unseren anderen Kursen, wie das Gesundheitstraining, MaxxF Krafttraining, Karate-Aerobic und
Sandsack-Workout, ist ein Quereinstieg jederzeit möglich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr KaKenko-Team


News
dot

28.08.2008: BKB Team wird Vize-Europameister der Regionen

Die diesjährige Europameisterschaft der Regionen fand in Maribor, einem kleinen slowenischen Städtchen, nahe der Österreichischen Grenze statt. Es waren Athletinnen und Athleten aus 50 europäischen Regionen am Start, die sich vorher über ein nationales Ausscheidungsturnier qualifizieren mussten. Für das bayerische Damenteam starteten mit Maria Weiß (TV Hersbruck) Ines Brutscher, Silvia Sperner (beide Shogun Memmingen) und Gergana Jordanova (Untermerzbach) die amtierenden Deutschen Meisterinnen.

Gleich in der ersten Begegnung traf das Team auf die spanischen Damen aus der Region „Islas Canarias“und wurden somit von Anfang an auf eine harte Probe gestellt. Mit einem Sieg und zwei unentschieden konnte diese Runde gewonnen werden und die bayerischen Damen standen dem favorisierten Team aus der Region Madrid (Spanien) gegenüber. Gergana Jordanova konnte ihren Kampf mit 4:1 gewinnen, Silvia Sperner verlor ihre Begegnung knapp mit 1:0. Somit lag es an Maria Weiss, ihr Team ins Halbfinale zu bringen. Hierfür reichte ihr ein 1:1 Unentschieden, da bei einem Sieg pro Team die erzielten Punkte zusammenaddiert werden. Mit einem Punktestand von 6:2 gelang der Einzug ins Halbfinale.

Hier stand das bayerische Team den Italienerinnen aus der Lombardei gegenüber. Maria Weiß startete mit einem 1:0 Sieg gut in die Begegnung. Silvia Sperner erreichte ein Unentschieden und Ines Brutscher machte mit einem Weiteren Sieg den Finaleinzug klar.

Im abendlichen Finale traf man auf die Damen aus Tuzla (Bosnien-Herzegowina). Auch diese Begegnung war bis zum Schluss spannend. Gergana Jordanova verlor ihren Kampf mit 4:1, Silvia Sperner kam über ein 1:1 nicht hinaus, somit hatte die TV Athletin die Aufgabe ihren Kampf mit 4 Punkte Vorsprung zu gewinnen um die Goldmedaille nach Bayern zu holen. Der Kampf war spannend und ausgeglichen. Jedoch kam Maria Weiß aufgrund eines sehr defensiven Kampfverhaltens ihrer Gegnerin, der ein Unentschieden für den Titel reichte, nicht über ein 1:1 hinaus. Mit diesem Vize-Europameistertitel der Regionen hat das bayerische Damenteam erneut seine Klasse unter Beweis gestellt.


dot

zurück

 

WKF EKF DKV