Lehrgänge mit Maria Weiß  
   
 
   

13. Weihnachts-Cup
für Minis, Kinder und Schüler bis 13 J.

Weihnachtscup

am Samstag den 9. Dezember
in der Turnhalle des TV Hersbruck, Mühlstraße 17
von 9:30 bis 14 Uhr

>> Ausschreibung und Zeitpan

NEUE KURSE

Karate für Neueinsteiger von 14 bis 99 Jahre

Samstag, den: 11.11.2017
Sonntag, den: 12.11.2017
Samstag den: 18.11.2017
Sonntag den: 19.11.2017
Jeweils von 10:00 – 13:15 Uhr

>> Ausschreibung

Einstieg leicht gemacht

Wir beginnen mit unserem Curriculum wieder von vorne. Das ist Ihre Chance als Anfänger bei einem unserer Kurse fundiert neu einzusteigen. Nutzen Sie die Gelegenheit um Ihre sportlichen Vorsätze für das Neue Jahr gleich umzusätzen oder erfüllen Sie sich den Wunsch und machen sich mit einer Kampfkunstart vertraut.

Klassisches Karate
Kursbeginn am Montag den 08.01.2018 um 19.30 Uhr

Selbstverteidigung
Kursbeginn am Dienstag den 09.01.2018 um 19.45 Uhr

Tai Chi und Qi Gong
Kursbeginn am Mittwoch den 10.01.2018 um 18.30 Uhr

Karate Bogu-Kumite
Kursbeginn am Donnerstag den 11.01.2018 um 19.30 Uhr

Bei unseren anderen Kursen, wie das Gesundheitstraining, MaxxF Krafttraining, Karate-Aerobic und
Sandsack-Workout, ist ein Quereinstieg jederzeit möglich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr KaKenko-Team


News
dot

18.11.2004: Bericht DM der Länder 2004

Einen großen Erfolg konnten die Damen des Bayerischen Karate Bundes zusammen mit Maria Musall auf der am 23.10. zum zweiten mal stattgefundenen DM der Länder in Bessenbach für sich verbuchen.
Auf diesem Turnier treten ausschließlich die Mannschaften der einzelnen Länder gegen einander an, um sich schließlich für die Europameisterschaft der Regionen, die 2005 in Leipzig ausgetragen wird, zu qualifizieren. In der ersten Runde traf das Bayerische-Damenteam, bestehend aus Ines Brutscher aus Memmingen, Silvia Sperner aus Memmingen, Ebru Tüfenk aus Hemhofen und Maria Musall aus Henfenfeld, auf das Team aus Baden Würdenberg. Mit Musall in dieser Runde auf der Ersatzbank, erzielten die Damen des BKB zwei Siege und ein Unentschieden und gewannen somit gegen Baden Württemberg. In der zweiten Runde standen sie dem Team aus Hamburg gegenüber. Für den BKB gingen diesmal Brutscher, Musall und Tüfenk an den Start. Alle drei gewannen ihre Kämpfe, Musall sogar mit 8:0, und so gewannen sie auch gegen Hamburg. In der dritten Runde ging es gegen die Damenmannschaft aus Thüringen. Musall gewann mit 6 zu 0, Brutscher verlor ihren Kampf, aber Tüfenk könnte wieder einen Sieg verbuchen, so dass das BKB-Damenteam mit zwei zu einem Sieg gegen Thüringen gewann. In der vierten Runde, dem Halbfinale, ging es gegen das Team aus Sachsen. Brutscher gewann ihren Kampf, Musall fand nicht in den Kampf und verlor deutlich mit 9 zu 2, da aber Tüfenk den dritten Kampf für sich entscheiden konnte, schafte es somit das BKB-Team, vor Sachsen, in das Finale. In der fünften Rund, dem Kampf um den ersten Platz, standen die Damen wieder der Mannschaft aus Baden-Würdenberg gegenüber. Diesmal kämpften für den BKB in folgender Reihenfolge Brutscher, Sperner und Tüfenk. Brutscher und Tüfenk erzielten jeweils einen Sieg, und katapultierten somit das Damenteam des BKB mit einem zwei zu eins gegen Baden-Württemberg auf den ersten Platz der diesjährigen DM der Länder und schafften somit die qualifikation für die Europa Meisterschaft der Regionen 2005 in Leipzig.

dot

zurück

 

WKF EKF DKV