Lehrgänge mit Maria Weiß  
   
 
   

 

News
dot

15.05.2011: Bilanz Aktionstag 14. Mai 2011

Mit der Landesweiten Aktion am 14. Mai 2011 machten sich die Bayerischen Karateka stark für die Bewerbung Münchens um die Olympischen Spiele 2018 und riefen gleichzeitig zu einer Spendenaktion zugunsten der Naturkatastrophenopfer Japans auf.

Zu diesem Zweck bot die Karate-Abteilung des TV Hersbruck an diesem Tag ein öffentliches gemeinsames Training für Jung und Alt an.

Daran nahmen 47 Interessierte teil, unter anderem auch der Ehrengast Herr Matzner, 3. Bürgermeister der Stadt Hersbruck. Noah Stuckmann war mit seinen drei Jahren der jüngste und Frau Höfler mit achtzig Jahren die älteste Teilnehmerin. Insgesamt konnte eine Spendensumme von 145,33 Euro gesammelt werden, welche der Turnverein noch auf 250 Euro aufstocken wird.

Enttäuschend war die Teilnahme der eigenen Vereinsmitglieder. Nur etwa 1/3-der aktiven Karateka der Abteilung haben an diesem Tag unsere Aktion unterstützt.
Hier als Vergleich, um zu zeigen, dass die eigenen Interessen mancher Mitglieder doch vorrang vor gemeinschaftlichen Aktionen haben: Bei einer einfachen Gürtelprüfung haben wir ca. 20 bis 30 Teilnehmer und es werden ca. 400 Euro für Prüfungsgebühr und neue Gürtel ausgegeben. Hier wird der Weg in die Halle gefunden und der Geldbeutel sitzt dann wohl auch etwas lockerer.

Um so mehr möchte ich mich bei denen bedanken, die uns an diesem Tag unterstützt und dazu beigetragen haben gemeinschaftlich einen kleinen Beitrag zu etwas Großem zu leisten.

Andreas Weiß

dot

zurück

 

Wir sind zertifiziertes Test Dojo der Firma S.B.J.

SBJBudoLife

 

WKF EKF DKV