Lehrgänge mit Maria Weiß  
   
 
   

13. Weihnachts-Cup
für Minis, Kinder und Schüler bis 13 J.

Weihnachtscup

am Samstag den 9. Dezember
in der Turnhalle des TV Hersbruck, Mühlstraße 17
von 9:30 bis 14 Uhr

>> Ausschreibung und Zeitpan

NEUE KURSE

Karate für Neueinsteiger von 14 bis 99 Jahre

Samstag, den: 11.11.2017
Sonntag, den: 12.11.2017
Samstag den: 18.11.2017
Sonntag den: 19.11.2017
Jeweils von 10:00 – 13:15 Uhr

>> Ausschreibung

Einstieg leicht gemacht

Wir beginnen mit unserem Curriculum wieder von vorne. Das ist Ihre Chance als Anfänger bei einem unserer Kurse fundiert neu einzusteigen. Nutzen Sie die Gelegenheit um Ihre sportlichen Vorsätze für das Neue Jahr gleich umzusätzen oder erfüllen Sie sich den Wunsch und machen sich mit einer Kampfkunstart vertraut.

Klassisches Karate
Kursbeginn am Montag den 08.01.2018 um 19.30 Uhr

Selbstverteidigung
Kursbeginn am Dienstag den 09.01.2018 um 19.45 Uhr

Tai Chi und Qi Gong
Kursbeginn am Mittwoch den 10.01.2018 um 18.30 Uhr

Karate Bogu-Kumite
Kursbeginn am Donnerstag den 11.01.2018 um 19.30 Uhr

Bei unseren anderen Kursen, wie das Gesundheitstraining, MaxxF Krafttraining, Karate-Aerobic und
Sandsack-Workout, ist ein Quereinstieg jederzeit möglich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr KaKenko-Team


News
dot

03.04.2015: Bericht Mfr vs. Ufr vom 14.2.2015

Training, Vergleichskampf und Spaß


Am Wochenende des 14. und 15. Februar lud der Bezirkskader Mittelfranken den Bezirkskader aus Unterfranken zu einem gemeinsamen Trainingswochenende mit Vergleichskampf und Schwimmbadbesuch nach Hersbruck ein. Mit dieser Einladung revanchierte sich der Bezirk Mittelfranken für das gemeinsame Wochenende im Jahr 2014 in Untermerzbach.
Gestartet wurde das Wochenende mit einer Kumite Trainingseinheit unter der Leitung von Maria Weiß, gefolgt von einem Kata Training unter Mohammed „Momo“ Abu Wahib. In einer kurzen Pause besprachen Maria Weiß und Dietmar Renner den Modus für den anschließenden Vergleichskampf. Wichtig war den Trainern der beiden Bezirke, dass so kurz vor der Bayerischen Meisterschaft alle Athletinnen und Athleten die am Vergleichskampf teilnehmen wollten, dies auch konnten.
Auf zwei Kampfflächen wurden zeitgleich die Kata- und Kumite-Begegnungen ausgetragen. Die Kämpfe wurden sehr fair geführt. Ziel war es, nochmal einiges auszuprobieren ohne Angst haben zu müssen sich möglicherweise so kurz vor der Landesmeisterschaft zu verletzten. Die Kampfrichter gaben den Trainern ausreichend Zeit für taktische Anweisungen. Es herrschte eine freundschaftliche Atmosphäre in der die Athleten trotzdem die Möglichkeit hatten, unter Wettkampfbedingungen zu kämpfen. Um allen Sportler einen Start zu ermöglichen, traten in einigen Begegnungen auch zwei Sportler aus dem gleichen Bezirk gegeneinander an. Unterm Strich konnte sich Unterfranken in beiden Kategorien eindeutig gegen Mittelfranken durchsetzten. Ziel dieser Veranstaltung war jedoch für beide Bezirke nicht der Gesamtsieg des Vergleichskampfes sondern die Möglichkeit für alle Athleten nochmal wertvolle Erfahrungen vor der Bayerischen Meisterschaft zu sammeln. Auch wenn der Bezirkskader Mittelfranken den Unterfranken noch kein „Gegner auf Augenhöhe“ ist, hat sich der Bezirkskader sehr positiv entwickelt. Die kontinuierliche Aufbauarbeit in Mittelfranken durch Andreas und Maria Weiß trägt erste Früchte. Beim gemeinsamen Abendessen ließen die Teilnehmer den Abend gemütlich ausklingen. Während sich der Großteil der Gruppe danach verabschiedete und den Heimweg antrat, machte sich der harte Kern auf den Weg in die Fackelmanntherme Hersbruck, bevor anschließend das Nachtlager im Dojo des KaKenko Karate- und Gesundheitszentrum Hersbruck aufgeschlagen wurde.
Nach einer kurzen Nacht und einem Frühstück im Dojo nahmen noch ca. 30 Sportlerinnen und Sportler an einer Kumite-Einheit bei Maria Weiß teil, bevor es für alle wieder nach Hause ging. Ein großes Dankeschön gilt allen Helfern, Betreuern und natürlich auch den Kampfrichtern, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.
Sowohl die Sportler als auch die Trainer waren mit dem gemeinsamen Wochenende mehr als zufrieden. Es war wie auch schon 2014 in Untermerzbach eine gelungene Kombination aus Training, Wettkampf und Spaß. Somit sind sich auch alle einig, es muss ein weiteres gemeinsames Wochenende geben.

dot

zurück

 

WKF EKF DKV