- Lehrgänge mit Maria Weiß
- Kurse
- News

- KaKenko Zeltlager
- Prüfung in der Selbstverteidigung - Tatsu Tora Kai
- Präventionstag
- Deutsche Meisterschaft Junioren

 

 

KaKenko Zeltlager 2018

Betzenstein vom 20. - 22. Juli
Vielen Dank an alle Helfer und vielen Dank für die vielen Salate, Kuchen & co.
Trotz des andauernden Regens hatten wir tolle Momente und viel Spaß!!!

 
 
 

 
 
 
 
 

Prüfung in der Selbstverteidigung

Am Samstag den 21. Juli stellten sich Gustl, Roland, Sedat und Harald den strengen Augen des Prüfgerichts des Selbstverteidigungsverbandes Tatsu Tora Kai.
Alle vier bestanden ihre Prüfung. Gustl und Roland legten dabei ihre erste Prüfung in diesem System ab.
Während Sedat mit seiner Braungurtprüfung glänzte wurde Harald eine besondere Ehre zu Teil, er Bestand mit dem Schwarzgurt die erste Meisterprüfung.

 
 
 

Präventionstag 30. Juni 2018

Am Hersbrucker Präventionstag waren wir ebenfalls mit einem Stand und Vorführung zum Thema Gesundheits- und Gewaltprävention vertreten.

 
 
 
 
 
 
 
 

Deutsche Meisterschaft der Junioren

An der diesjährigen Deutschen Karate Meisterschaft der Jugend, Junioren und U21 vom 2. - 3. Juni in Erfurt erkämpfte sich Darren Fürst den 5. Platz in seiner Gewichtsklasse und Timon Dienlin den 2. Platz mit der Auswahlmannschaft des Bayerischen Karate Bundes.

 
*Quelle: www.karate.de
*Quelle: www.karate-bayern.de
*Quelle: www.karate.de

 

Lehrgänge mit Maria Weiß
   
 
   

 

Selbstschutzkurse für Frauen

Selbstschutz speziell und ausschließlich nur für Frauen
Teil 1: Samstag den 28. April 2018 von 10 bis 16.30 Uhr
Teil 2: Samstag den 13. Oktober 2018 von 10 bis 16.30 Uhr
>> Ausschreibung

 

Kurse für Einsteiger

Derzeit stehen keine Kurse an.

 

News
dot

24.09.2016: Bericht: SV-Kurs vom 24. September



Unter dem Motto: "Jeder kann sich verteidigen, wir zeigen Euch wie", veranstaltete das Kakenko Karate-und Gesundheitszentrum Hersbruck vom 24.09. bis 2.10.2016 ein 4tägiges Wochenendseminar für Anfänger und Interessierte der Selbstverteidigung.
Die Kursteilnehmer erlernten grundlegende und effektive Verteidigungstechniken welche ohne großen Kraftaufwand funktionieren. Auch auf Prävention und die Notwendigkeit des eigenen Verhaltens wie Stimme und Körpersprache um einer Gefahrensituation im Vorfeld zu entgehen und deeskalierend zu wirken wurde eingegangen.
Zu dem wurde gezeigt wie Alltagsgegenstände, wie zum Beispiel Schlüssel oder Rucksack, bei einer Bedrohung wirkungsvoll eingesetzt werde können. Mit dem Partner wurden die Techniken eingeübt und in Kleingruppen verschiedene Szenarien durchgespielt. Weitere Highlights des Kurses waren das Erproben von Schlag- und Tritttechniken am Sandsack, Stockkampftechniken und die Verteidigung gegen mehrere Angreifer. Bei letzterem trugen die Instruktoren Max Heider und Harald Konrad Schutzhelme, damit die Übenden sich möglichst realitätsnah zur wehr setzen konnten. Nach dem Kurs waren sich die Teilnehmer darüber einig, dass sie jetzt wesentlich wachsamer ihre Umgebung wahrnehmen und auch selbstbewusster auftreten.
Das nächste Wochenendseminar zum Thema Karate beginnt am 12. November. Mit den beiden Kursen zum Thema Selbstverteidigung und Karate startet das KaKenko eine Seminarreihe die Zukünftig halbjährlich, einmal im Frühjahr und einmal im Herbst, stattfinden soll.
In bedrohlichen Situationen hat man keine Zeit zum Überlegen, daher müssen die Verteidigungstechniken durch wiederholtes Üben verinnerlicht werden. Dazu bietet das Kakenko für Interessierte immer Dienstags von 19:45 – 21:00 Uhr ein spezielles Selbstverteidigungstraining an. Näherer Infos zu den Lehrgängen finden Sie unter www.karate-hersbruck.de oder telefonisch unter 09151-9051144.

Bericht von Max Heider

dot

zurück

 

Wir sind zertifiziertes Test Dojo der Firma S.B.J.

SBJBudoLife

 

WKF EKF DKV